Paulaner Brauerei Gruppe GmbH & Co. KGaA folgen

Statement der Paulaner Brauerei zur Konsolidierung im Biermarkt

News   •   Okt 19, 2015 15:30 CEST

Derzeit macht das Thema der fortschreitenden Konsolidierung im internationalen Biergeschäft weltweit Schlagzeilen. Was bedeutet das für eine bayerische Brauerei wie Paulaner? Hierzu erklärt Roland Tobias, Vorsitzender der Geschäftsführung der Paulaner Brauerei:

„Als Brauerei, die mehrheitlich in Familienbesitz ist, lassen wir uns von der internationalen Konsolidierung nicht beeindrucken. Mit der Münchner Unternehmerfamilie Schörghuber als Mehrheitsgesellschafterin im Rücken, können wir langfristige Investitionen wie den Bau unserer neuen Brauerei oder Investitionen in Vorzeige-Gaststätten tätigen, die in rein kapitalmarktgetriebenen Unternehmen kaum möglich wären. Wir sind froh, dass wir uns auch in diesen bewegten Zeiten auf das konzentrieren dürfen, was wir am besten können: mit Leidenschaft echt bayrische Bierspezialitäten brauen und vermarkten. Bei unserem hohen Qualitätsanspruch werden wir keine Kompromisse machen. Denn damit überzeugen wir die Biertrinker in Deutschland und im Ausland – nicht mit Größe.“

Über Paulaner GmbH & Co. KG

Die Paulaner Brauerei GmbH und Co. KG ist eine der großen Münchner Traditionsbrauereien und gehört zur Paulaner Brauerei Gruppe. Seit 1634 steht Paulaner für beste Braukunst und bayerisches Lebensgefühl und ist bekannt unter dem Claim „Gut – besser – Paulaner“. Die Paulaner Brauerei Gruppe gehört zu 75 Prozent zur Münchner Schörghuber Unternehmensgruppe und zu 25 Prozent zur Heineken International B.V.. Geschäftsführer sind Roland Tobias (Vorsitz), Dr. Stefan Lustig, Heinrich Müller, Dr. Stefan Schmale und Andreas Steinfatt. Weitere Informationen finden Sie hier: www.paulaner.de

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar